Unsere Themen

Gästeabend am 15. September 2017

Freimaurerei im Jahre 2140 - Eine andere Art von Science Fiction.

„Science Fiction“ ist ein Begriff, der erst seit 1851 existiert. Er beschäftigt sich mit positiven und negativen Entwicklungen in der natürlich nicht bekannten Zukunft. So haben wir Versucht, anhand des erfundenen Spektakels, des Verfassers des gehörten Vortrages, die Vermutungen der Zukunft, die Freimaurerei in 123 Jahren betreffend einzuordnen und nachzuempfinden. Dabei ist ein Bild entstanden, welches die Grundwerte der Freimaurerei, Freiheit, Brüderlichkeit, Gleichheit, Toleranz im Sinne der Humanität trotz der Entwicklungen die vor uns liegen nachzuempfinden und in die vermutete Wirklichkeit einzuordnen. Berücksichtigen wir die Entwicklungen der Digitalisierung, der Bevölkerungsentwicklung, der Fortschritte in den unterschiedlichen Obödienzen/Lehrarten usw. erhalten wir doch immer wieder die Bestätigung, dass gerade wir als Freimaurer aufgerufen sind, ein Treiber im Fortschritt des Miteinander zu sein und zu bleiben. So nehmen wir uns vor, uns selbst zu entwickeln und damit beizutragen und vielleicht Vorbild zu sein, in der friedlichen Verwirklichung unserer gemeinsamen Zukunft.

sapere aude!