Unsere Themen

Gästeabend am 20. März 2016

Drei Gespräche mit einem Freimaurer

(frei nach Gotthold Ephraim Lessing. Ernst und Falk. Gespräche für Freimaurer 1-5)

 

Lessing gilt heute als Begründer der humanistischen Freimaurerei in Deutschland, die sich mit Gegenwart und Zukunft auseinandersetzt.

In seinen zwischen 1776 und 1778 geschriebenen Gesprächen für Freimaurer wird das Interesse des Einzelnen geweckt für das Wesen der Freimaurer Bruderschaft und die Tugendlehre dieses Bundes vermittelt.

Die von heutigen Freimaurer Brüdern verfassten und vorgetragenen drei ausgewählten Gespräche (frei nach der von Lessing gestalteten Urfassung) verfolgen das gleiche Ziel.

Lessings Gedanken zu einer idealen Weltordnung in Freiheit, Gerechtigkeit, Vernunft, Liebe und Toleranz sind zeitlos und immer aktuell.

Unseren Gästen wurde das in einer lebhaften Diskussion im Anschluß bewusst. Ein so erfülltes Leben verpflichtet den einzelnen Staatsbürger zur Selbsterkenntnis und zum beispielhaften Vorbild, wenn er an dieser lebenswerten Weltordnung mitwirken will.

Literaturempfehlung:

- Gotthold Ephraim Lessing: Ernst & Falk. Gespräche für Freimaurer 1-5. Modernisierte Sprachfassung mit zwei weiteren bisher verschollenen Gesprächen für Freimaurer, Edition Königliche Kunst im Verlag Gebrüder Kornmayer, Frankfurt am Main, 2011

sapere aude!